Rose

Dienstag, 23. Februar 2016

Zukunft aller Möglichkeiten

Ein neuer Tag bricht an.
Noch,
Da darf er alles sein.
Das Tor zu Hoffnungen,
Träumen,
Sehnsüchten,
Zufall,
Schicksal,
Erfüllung.


So gebe ich im müden Räkeln,
Die Schwingen in die Stunden frei,
Die alles mir sein können,
Dürfen,
Werden.

Dies ist meine,
Deine,
Unsre,
Freiheit.

Der direkte Pfad zum Portale der eignen Zukunft.
Jetzt,
Da beginnt es,
Und befreiend,
Wird es zu jeder Sekunde neu geboren.

Es ist allein dem Griff,
Dessen Handlung es bedarf.
Und ich greife zu,
Nehme,
Was zu bekommen,
Gebe nichts mehr zurück.

Was tust Du?
Jetzt?
Heute?
Im Beginn Deiner Zukunft?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen