Rose

Posts mit dem Label Raben werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Raben werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 23. Februar 2016

Raben

Pechschwarz,
Sind der Raben Schwingen,
Doch was sie singen,
Das ist ihr Bringen.

Ist es Tod, ist es Leid?
Des ewig Geißel nicht weit?
Es ist des Schicksals Pflechter,
Der Seelen einzig Fechter,
Das im krächzend Sing Sang,
Hüllend offenbart des einen Hang,
Was sich versteckend verbirgt,
Und Sekundens Heiland dann ergibt.

So ist der dunklen Schwingen,
Ihr schwarzes Singen,
Des einzig Mahn,
Das Mensch im größten Wahn,
Endend,
Sterbend dem Tode sich ergibt,
Selbst die Unsterblichkeit,
Sich nur verbirgt.

So fürchte nicht,
Mensch, kleinster Wicht,
Die Schwingen,
Dir kein Unheil bringen.
Sie künden als Begleiter nur,
Was weises Dankes Schwur.